Zum Inhalt springen

Arbeitshilfen

Formular zur Fahrtkostenabrechnung für ehrenamtliche Personen im Diözesanrat

Fahrtkostenabrechnung

Dies ist ein Formular und kann direkt ausgefüllt werden. Nachdem Sie es über den Browser geöffnet haben, bitte erneut (recht oben) mit einem anderen Programm öffnen → Adobe Acrobat Reader.

Finanzielle Förderung von Klausurtagen und Fortbildungen für Räte

Die Diözese Eichstätt wird über die Geschäftsstelle des Diözeanrates ab 2019 Klausurtage und Fortbildungen von Räten auch finanziell unterstützen. Die genauen Bedingungen können Sie den Förderrichtlinen entnehmen. Die Beantragung und Abrechnung ist über entsprechende Formblätter unbürokratisch möglich.

Falls für das 2. Halbjahr 2019 ein Klausurtag bzw. eine Fortbildung geplant ist, sollte der Antrag bis 31.08.2019 bei der Geschäftsstelle eingehen.

Antragsformular

Abrechnungsformular

Dies sind Formulare und können direkt ausgefüllt werden. Nachdem Sie sie mit dem Browser geöffnet haben, bitte erneut (rechts oben) mit einem anderen Programm öffnen → Adobe Acrobat Reader.

Förderrichtlinien

 

Materialien zu den Regionalkonferenzen

Informationen

Übersicht: Der Weg zur Entscheidung

Mustereinladung Pfarrverbandskonferenz

Formblatt: Niederschrift über die Einführung von Pfarrverband 2

Formblatt: Antrag über die Errichtung von Kirchorten

Erläuterungen zum Entscheidungsverfahren für die Modellauswahl

Satzungen der Räte im Bistum Eichstätt - Gesamtausgabe Mai 2017

Berechnung der Delegierten aus den Kirchortsräten in den Pfarrgemeinderat (Excel-Rechner)

Weitere Informationen hier ...

 

Diözesanrat

"Wissenschaftsgesellschaft und Evangelium" - Chancen für eine neue Arbeits- und Streitkultur in Kirche und Gesellschaft (2015)

Einführung eines Familiengehalts (2013)

"Herausforderung Kirchenaustritt - Anlass zum Gespräch"
Broschüre des Diözesanrates der Katholiken

"Für eine gesetzliches Verbot der Präimplantationsdiagnostik"
Vorschlag für einen "Offenen Brief" an Bundestagsabgeordnete (2010)

Familienfreundliche Personalpolitik. Für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

„Aktion Sparflamme“ (2008)

„Bio-regional-faires“ Pfarrfest (2007)

Christliche Optionen für die Kommunalpolitik. Eine Auswahl an Themen und Handlungsfeldern. (2007)

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht. Anregungen für die Praxis des Religionsunterrichts in Grund-, Haupt- und Förderschulen: (2004)

Kurz erklärt: Pfarrverband 1 oder Pfarrverband 2?

In insgesamt 74 sogenannten Pastoralräumen wachsen derzeit mehrere Pfarrgemeinden jeweils zu einer Kooperationseinheit zusammen. In den Gemeinden steht die Entscheidung an: Welches Modell der Zusammenarbeit wollen sie wählen? Zusammenfassung der Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Video