Zum Inhalt springen
28.09.2009

Familienfreundliche Personalpolitik – Sachausschuss „Berufs- und Arbeitswelt im Diözesanrat legt Dokumentation vor

Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.
Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.
Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.
Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.
Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.
Freundliches Licht. Liturgie der Vorgeweihten Gaben. Mittwoch der Karwoche.

 Eichstätt. Das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Arbeitswelt“ wird in der Öffentlichkeit intensiv und teilweise kontrovers diskutiert. Der Sachausschuss „Berufs- und Arbeitswelt“ im Diözesanrat der Katholiken des Bistums Eichstätt, hat sich in den vergangenen zwei Jahren mit der Problematik befasst. Dazu wurden Betriebe besucht und in vielen Gesprächen mit Verantwortlichen und Mitarbeitern darüber diskutiert, ob Familienpolitik und Ökonomie unter einen Hut zu bekommen sind. Es sollten Kriterien für eine familienfreundliche Arbeitsmarktpolitik herausgearbeitet werden. Wie ein roter Faden zogen sich durch alle diese Diskussionen die Ideen, Visionen und Standpunkte der katholischen Soziallehre. Dabei zeigte sich, dass eine familienfreundliche Unternehmenseinstellung nicht nur möglich ist, sondern von vielen Betrieben bereits erfolgreich umgesetzt wird, ja zu einem „harten Standortfaktor“ geworden ist, wie Sachausschussvorsitzender Lothar Troll im Vorwort der Arbeitshilfe anmerkt.  

Der Sachausschuss hat in der nun vorliegenden Dokumentation Arbeitsschritte, Diskussionsergebnisse und Expertenmeinungen zusammengetragen. Die Position des Diözesanrates lässt sich dabei auf folgenden Nenner bringen: Wir brauchen eine familiengerechte Arbeitswelt und nicht eine arbeitsgerechte Familie.   Die Dokumentation ist erschienen in der Reihe „Standpunkte“ des Diözesanrates Eichstätt. Sie ist kostenlos erhältlich bei der Geschäftsstelle des Diözesanrates Eichstätt, Luitpoldstr. 2, 85072 Eichstätt, Tel. 08421/50615, dioezesanrat@bistum-eichstaett.de bzw. als PDF-Datei heruntergeladen werden